Möbel mit Raten finanzieren?

0

Hey ihr!
Ich hätte sooo gerne eine neue Wohnzimmereinrichtung! Die jetzige erinnert mich an meinen Exfreund, denn wir haben sie zusammen ausgesucht. Jetzt sind wir seit drei Monaten auseinander und besonders gestern am Valentinstag war es komisch zuhause auf der Couch zu sitzen, die wir gemeinsam ausgesucht haben.
Ich habe gesehen, dass jetzt schon einige Möbelhäuser Finanzierung mit Raten anbieten, sogar mit 0%. Hat vielleicht schonmal jemand Erfahrung damit gemacht?

Gast vor 3 Monaten

Antwort auf diese Frage schreiben

5 Antworten
5
0

Würde ich dir eher abraten.Ich schaue mich lieber nach guten Angeboten um.Hier habe ich ein gutes Angebot für Markisen bekommen.
https://www.markisenwelt24.de/

Gast vor 3 Monaten
0

Hallo, ich würde diesen Krediten nicht einfach so vertrauen. Angeblich sind diese 0% Zinsen dann schon im Kaufpreis enthalten.

Versuche mal, ein wenig Preise zu vergleichen. Für die Einrichtung meiner neuen Wohnung habe ich mir einen Kredit bei https://www.kreditmacher.com/ genommen.

Das war ganz unkompliziert, weil ich die Möbel direkt bezahlen konnte und keinen Vertrag mit dem Möbelhaus schließen musste. Die Konditionen für die Abbezahlung des Kredites waren außerdem sehr unflexibel. Bei dem anderen Anbieter konnte ich selbst entscheiden, wieviel ich monatlich zahlen möchte.

rollingroland vor 3 Monaten
0

Ich kann jetzt nicht bei dem Problem mitreden, aber als ich mich von meiner Frau getrennt habe, habe ich alle die Möbel bei ihr gelassen. Durch die Kinder habe ich das für eine gute Idee gehalten. Alles andere wäre auch blöd gewesen. Trotzdem musste ich mir Gedanken darüber machen, wie ich die neue Wohnung einrichte. Angebote gab es viele, ich hätte quasi meine Möbel, bei unzähligen Möbelhäuser kaufen können und überall natürlich mit einer 0% Finanzierung.

Habe ich das gemacht? Natürlich nicht, mir war das zu blöd, dann überall eine Finanzierung zu beantragen. Ich bin ganz einfach zu https://www.verivox.de/onlinekredit/ gegangen und habe mir dort einen kleinen Kredit genommen, womit ich dann die Möbel alle gleich bezahlt habe. Nun zahle ich eine Rate an eine Bank und bin glücklich. Kein Stress, kein Papierkram und keine hundert Buchungen im Monat.

Wenn es bei dir aber nur um die Couch geht, dann kann man sich das überlegen. Sobald du aber mehr brauchst, solltest du über meinen Vorschlag Gedanken machen. Ich wünsche dir trotzdem viel Erfolg.

Fatratzero9 vor 3 Monaten
0

Nein, davon halte ich ehrlich gesagt überhaupt nichts.

In einem solchen Fall würde ich dann eben einen kürzeren Online-Shop oder Möbelanbieter suchen.

Man kann sich auch verhältnismäßig günstig einrichten. Schau dich vielleicht mal bei https://www.buero-moebel.org/ um, da haben wir viele Ideen gefunden, wie wir unser Büro dazumals günstig einrichten konnten.

BaggleMasterin vor 2 Monaten
0

Ich würde auch schauen, dass man nicht gerade ein Kredit vom Möbelhaus holt. Man kann nie wissen, was passiert und ob man nicht irgendwann mal wieder Geld braucht. Da wäre es besser man geht zu einer Bank und sucht sich da einen Kredit, denn das aufstocke ist laut http://www.online-kreditvergleich24.de/bestehenden-kredit-aufstocken-was-ist-wichtig/ später um längen einfacher. Habe es selbst erlebt. ;-)

Laila vor 2 Monaten

Ähnliche Fragen

Möbel mit Raten finanzieren?

5 Antworten101 Aufrufe