Wie bekomm ich das viele Bellen meines Hundes in den Griff?

0

Mein Hund ist laufend am Bellen und irgendwie scheint es immer extremer zu werden. Das nervt mich schon und insbesondere auch meine Nachbarn. Habt ihr Tipps, wie ich meinen Hund dazu bringen kann, dass er das Dauerbellen sein lässt?

Basil Körber vor 5 Monaten

Antwort auf diese Frage schreiben

3 Antworten
3
0

Eine ganz wirkungsvolle Variante sind Erziehungs- und Antibellhalsbänder, die durch verschiedene Funktionen dafür sorgen, dass der Hund das Bellen nach und nach einstellt. Auf https://hundefreunde24.de/zubehoer/leinen-halsbaender/antibellhalsband-test beispielsweise kannst du dich ja mal darüber genauer informieren. Antibellhalsbänder werden zeitweise eingesetzt, bis sich der Hund in seinem Verhalten "gebessert" hat.

Michael Grande vor 5 Monaten
0

Ruf Caesar an :)

Echnaton23 vor 4 Monaten
0

Also bitte nur kein Antibell Halsband verwenden!!! Das ist ja Tierquälerei! Du musst wirklich den Grund finden, warum er so bellt. In der Regel ist das ein Zeichen von Nervosität und Angst. Versuch erst mal sanfte pflanzliche Mittel um ihn zu beruhigen. Ich kenne da eigentlich nur Ashwagandha https://www.baerbel-drexel.de/nahrungsergaenzungsmittel/ashwagandha-kaufen aber ob man das auch bei Tieren einsetzen kann weiß ich nicht. Schick deiner Tierärztin mal den Link. Ich kann nur sagen dass es beim Menschen (also bei mir) sehr gut gewirkt hat. Kannst du mit Schlaftee vergleichen, nur dass du nicht müde sondern ruhiger wirst. Ansonsten gibt es vielleicht andere pflanzliche mittel, CBD soll man auch bei Tieren einsetzen können - aber auch da frag mal deine Tierärztin!

Gast vor 3 Monaten

Tags

Wie bekomm ich das viele Bellen meines Hundes in den Griff?

3 Antworten221 Aufrufe