Was habt ihr in der Hausbar stehen?

0

Hallo,

was versteckt sich alles in eurer Hausbar?
Ich muss sowieso meinen Vorrat auffüllen und würde gerne mal anderen Gin probieren. Wacholder Schnaps doch immer noch über alles.

Gast vor einem Monat

Antwort auf diese Frage schreiben

5 Antworten
5
0

Hallo,

bei mir ist tatsächlich nicht so viel Gin in der Hausbar Auswahl, aber ein paar müssen doch immer vertreten sein. Gäste freuen sich immer über den Tanqueray, der fast allen gut schmeckt: https://www.dasgibtesnureinmal.de/spirituosen/gin/tanqueray.html
Mit dem Ten Gin beispielsweise kann man nicht viel falsch machen. Am besten einfach mit frischer Gurke und hochwertigem Tonic serviert.
Welche Sorten hast du denn bis dato so probiert?
Durch die angestiegene Beliebtheit von Gin ist die Auswahl wirklich phänomenal groß geworden. Da kann man sich bis an sein Lebensende mit Durchprobieren beschäftigen.

JamesB vor einem Monat
0

Moin,

puh, kann Gin Tonic nicht mehr trinken. Ist doch total das Trend Getränk geworden. Dadurch bekommt es einen unangenehmen Beigeschmack.

Ledzep vor einem Monat
0

Gin, Bier, Rotwein, Rosée, Hennessy

Echnaton23 vor einem Monat
0

Hier noch eine Spezialität, die mit zum Besten gehört, was ich in meiner Alkoholkarriere bisher hatte: der Süsswein "Sweet Raquel" aus Chile, hochprämiert; kostet recht viel, das gilt aber auch für meine guten Single Malts.

JumboPaul vor 7 Tagen
0

ups, wollte doch noch die Quelle posten:
https://www.vinovossum.de/weine/dessertwein/chile/paredes-sweet-raquel/.

JumboPaul vor 7 Tagen

Ähnliche Fragen

Was habt ihr in der Hausbar stehen?

5 Antworten43 Aufrufe