Mietkaufobjekt - was ist das?

0

Hallo,

ich habe meine Ausbildung zur Kosmetikerin damals mit Auszeichnung abgeschlossen und nun schon einige Jahre Berufserfahrung in verschiedenen Kosmetiksalons gesammelt. Jetzt möchte ich mir meinen Traum vom eigenen Salon erfüllen. Habe auch schon ein tolles Objekt bei uns in der Innenstadt gefunden, jedoch wird das als "Mietkaufobjekt" angeboten. Kann mir jemand sagen, was das ist? Muss ich mich dann zwischen Miete und Kauf entscheiden?

Gast vor 7 Monaten

Antwort auf diese Frage schreiben

1 Antwort
1
0

Ja dann mach es doch einfach! :-) Wenn du einen Salon hast und preislich nichts dagegen spricht, dann würde ich es auf jeden Fall versuchen. Im schlimmsten Fall kannst sowieso immer wieder verkaufen. Also bei einem Mietkaufobjekt ist es so, dass man für ein Objekt wie gewohnt Miete zahlt. Jedoch nicht unbefristet, sondern so lange, bis man insgesamt den Kaufpreis des Objektes erreicht. Erreichst du mit deinen bezahlten Mieten den Kaufpreis, dann gehört das Objekt dir und du hast es gekauft. Der eindeutige Vorteil ist, dass du keine Hypothek drauf hast, keinen Kredit, keine Zinsen, keine Bank steht hinter dir. Ein Nachteil kann halt sein, dass das Objekt vielleicht nicht dem Wert entspricht, denn du dann im Nachhinein insgesamt bezahlt hast. Aber das sollte man auf jeden Fall vorab immer alles abklären. In diesem Wiki findest sonst noch weitere Infos dazu: https://www.kredite.de/wiki

Gurke1 vor 7 Monaten

Ähnliche Fragen

Mietkaufobjekt - was ist das?

1 Antwort105 Aufrufe