Magenbeschwerden und Durchfall - was tun?

0

Hallo,
ich habe schon seit längerer Zeit immer wieder Durchfall und Magenprobleme. Vorgestern hatte ich nach einem Sporttraining solche Schmerzen, dass ich die ganze Nacht kaum schlafen konnte. Ich lag im Bett, hatte Magenkrämpfe und furchtbare Kopfschmerzen. Ich bekomme auch nach jedem Essen Magenschmerzen und weiß schon nicht mehr was ich machen soll.. was könnte das sein? Könnt ihr mir helfen?
Mein Hausarzt ist derzeit auf Urlaub und ich möchte nicht ins Krankenhaus, da es mir gerade wieder gut geht.. aber was ist, wenn das wiederkommt?

Besten Dank für den Austausch..

PS: Ich habe eine Laktoseintolleranz - aber ich achte darauf keine Milchprodukte zu essen.

Gast vor 6 Monaten

Antwort auf diese Frage schreiben

6 Antworten
6
0

Hi!

Das kann viele Ursachen haben. Über Internet kann man da kaum eine Diagnose stellen. Ein Bluttest wäre sicher ratsam und vielleicht ein Fructose-Test? Laktoseintolleranz hast du ja schon, könnte auch Fructoseunverträglichkeit sein - kommt auch oft in Kombination vor.

Schau mal auf dieser Gesundheitsseite nach: https://www.fid-gesundheitswissen.de/

Hier findest du zahlreiche Artikel zu Magen, Darm, Psychosomatik in Verbindung mit den beiden genannten Organen, Allergien, Heilmittel, etc.
Vielleicht kommst du da auf eine Idee, was es sein könnte. Ansonsten: Arztbesuch. Da kommst du wohl nicht darum herum.

Beste Grüße und alles Gute!

Gast vor 6 Monaten
0

Kann auch was mit der Leber zutun haben

pusteblume55 vor 6 Monaten
0

Menschen mit einer Laktoseintollerant haben sowieso schon Probleme mit dem Magen, wenn dann auch noch ein Magen/Darmvirus dazu kommt, dann sieht das auch viel schlimmer aus. Man kann es eben auch schwer einschätzen. Warst du inzwischen schon mal bei einem Arzt? Denn behandeln lassen muss man das, sonst bekommt man irgendwann noch richtig große Probleme. Man kann auch vorbeugen und gerade in deinem Bezug, sollte man das machen. Auf https://www.nhp-bedarf.de findest du ein paar Produkte die dafür sorgen, dass dein Darm gepflegter ist, so werden die Beschwerten kleiner und man hat auch länger Ruhe. Natürlich musst du trotzdem noch weiterhin, auf deine Ernährung achten, weil es sich dabei eben nur um Zusatzprodukte handeln.

Laila vor 5 Monaten
0

Wie bereits erwähnt, können solche Magenbeschwerden sehr viele unterschiedliche Ursachen haben. Es gibt aber diesbezüglich auch viele natürliche Mittel um diese Problem zu behandeln. Diese können auch ohne Bedenken einmal ausprobiert werden. Am besten informierst du dich in dieser Hinsicht einfach selbst einmal näher bei https://www.vitaminexpress.org/de/vitamin-k2. Dort wirst du bestimmt fündig.

Gast vor 3 Monaten
0

Huhu!

Also ich muss ehrlich gestehen, dass ich dann doch eher der Typ bin, der nicht sofort zu Medikamenten greift, sondern es eher erstmal mit natürlichen Hausmitteln etc. probiert.

Daher würde ich dir vielleicht raten mal bei https://www.kraeuter-welt.net/ vorbeizuschauen und mir dort passende "Kräuter" und Naturheilmittel anzusehen, die bei deinen Symptomen helfen können.

BaggleMasterin vor 3 Monaten
0

Also, wenn du da was suchst, was keine Medikamente sind, dann solltest du mal eine Zeit lang Erdmandeln probieren. Dein Darm wird es dir danken. Meine Darmprobleme sind seitdem weg und ich bin darüber sehr glücklich. Schau mal auf https://www.erdmandeln.com/bio-erdmandeln/ und lese dir das alles mal durch, es wird sich lohnen. Wünsch dir gute Besserung.

Laila vor 11 Tagen

Magenbeschwerden und Durchfall - was tun?

6 Antworten318 Aufrufe