Kontaktlinsen auf Reisen unpraktisch?

0

Hallo,

ich bin erst seit kurzem Kontaktlinsenträger, weil es zurzeit im Alltag viel praktischer ist.
Gerade mit dem Mund-Nasen-Schutz hat man als Brillenträger ständig beschlagene Gläser, was auf Dauer nur noch genervt hat.
Jetzt möchte ich bald Freunde in Berlin besuchen und die Kontaktlinsen wandern natürlich mit ins Gepäck.
Ich reise ungern mit viel Kosmetik, aber durch die Kontaktlinsen habe ich jetzt plötzlich viel mehr Kram zum Mitnehmen.
Die großen Pullen der Aufbewahrungslösung und der Reinigung passen gerade so in den Kulturbeutel.
Würdet ihr mit Kontaktlinsen und all dem Zubehör reisen oder dann doch wieder auf die Brille umsteigen?

Xenomorph vor 19 Tagen

Antwort auf diese Frage schreiben

2 Antworten
2
0

Hallo,

ich finde Kontaktlinsen auf Reisen genauso praktisch oder unpraktisch wie ein Brille auch.
Die Brille muss man auch pflegen und richtig verpacken, damit es keine Kratzer gibt.
Allerdings benutze ich für meine Kontaktlinsen keine einzelnen Lösungen, sondern einfach eine All In One Lösung, die desinfiziert und gleichzeitig zum Aufbewahren geeignet ist.
Die großen Flaschen würde ich auch nicht mitnehmen. Es gibt doch extra solche Reisegrößen, wie die von Boston Advance: https://linsenstudio.de/pflegemittel/boston-advance-produkte/ Mit der komme ich unterwegs zwei Wochen aus, also ideal zum Reisen.

Zea vor 19 Tagen
0

Hi, here on the forum guys advised a cool Dating site, be sure to register - you will not REGRET it https://bit.ly/2XbVumI

Gast vor 2 Tagen

Ähnliche Fragen

Kontaktlinsen auf Reisen unpraktisch?

2 Antworten34 Aufrufe