Kinder zum Reden anregen

1

Hallo!

Ich arbeite in einem Kindergarten und mir fällt immer mehr auf, dass die Kindern nicht viel reden. Klar, sie spiele und reden und toben, aber wenn man mit ihnen ein Gespräch führen möchte, sind sie schnell abgelenkt, antworten sehr kurz und bündig oder gar nicht.

Was könnte ich tun, um die Kinder zum Reden zu motivieren? Möchte, dass sie ein normales Gespräch führen können. Leider kommt das in der Zeit des gehäuften Medienkonsums ja viel zu kurz...

Gast vor einem Monat

Antwort auf diese Frage schreiben

2 Antworten
2
1

Vielleicht kannst du die Kinder durch ein Spiel zum reden anregen. Zum Beispiel so, dass sich alle Kinder in einen Kreis setzen und es einen Ball gibt, der immer von einem Kind zum nächsten gerollt wird. Das Kind, was gerade den Ball hat, erzählt etwas. Danach rollt es den Ball an ein anderes Kind weiter. Damit die Kinder konzentriert bleiben, sollten ablenkende Einflüsse reduziert werden, also zum Beispiel keine Musik im Hintergrund, kein Spiellärm oder ähnliches. Viel Erfolg!

Gast vor einem Monat
0

Grüß dich,

Das stimmt, das habe ich auch schon gemerkt. In meinem Kindergarten hatte ich ein Kind, das überhaupt sehr selten geredet hat und wenn, dann ganz leise. Wenn man sie dann aufgefordert hat, lauter zu sprechen, waren die ersten zwei Wörter des Satzes laut und der Rest wieder kaum hörbar.

Ich hab mir dann dieses Buch hier zugelegt: https://www.auer-verlag.de/07305-mit-kindern-im-gespraech.html
Im Laufe des letzten Jahres hab ich die Ideen aus dem Buch immer mehr in die Gruppenstunden eingebaut und muss sagen, die kleine ist selbstbewusst und sprachsicher in die Grundschule gekommen.

Vielleicht hilft dir das ja weiter.

Keksi vor 25 Tagen

Kinder zum Reden anregen

2 Antworten43 Aufrufe