Warum sollte man lieber Mathematik anstelle von Informatik studieren, bzw. andersherum? Was hat ein Informatikstudium dem Mathematikstudium voraus und andersherum? Ließen sich jene vielleicht kombinieren? Welches Studienfach ist anspruchsvoller? - Begründung. Und mit welchem Studiengang hat man bessere Perspektiven?

Ich kann mich momentan einfach nicht entscheiden und bräuchte deshalb vielleicht ein paar schlagfertige Argumente.

Das wäre sehr lieb. Danke im Voraus!