Fertiggerichte zum Abnehmen?

0

Hallo,

ich möchte so gerne abnehmen! Bis zum Sommer sollen noch ca 20kg runter. Ich habe leider wenig Zeit zum Kochen, da ich einen sehr stressigen Alltag habe. Ich arbeite 40h in der Woche und möchte Abends dann ja auch noch Sport machen.
Kennt ihr zufällig gesunde Fertiggerichte, die ich mir abends noch in den Ofen schieben könnte?

puppi vor 5 Monaten

Antwort auf diese Frage schreiben

6 Antworten
6
1

Hi!

Sorry, falls ich dich da jetzt enttäuschen muss, aber ich bin davon überzeugt, dass man mit Fertiggerichten sicher nicht den gewünschten, gesunden Abnehmerfolg erzielt. Das kannst du auch hier nachlesen: https://www.simplify.de/

Ich kann dir empfehlen, dir einen Tag in der Woche herauszusuchen, an dem du für die ganze folgende Woche vorkochst, das Essen portionierst und dann einfrierst. So hast du auch schnelles Essen, das du aber selbst gekocht hast und somit weißt, was drinnen ist. Gerichte, die sich besonders gut für "Meal-prepping" eignen, findest du zu 1.000en im Internet.

Keksi vor 5 Monaten
0

Gibt sehr viele Angebot in diesem Bereich nur musst du für dich passenden Partner finden.

bennimeier vor 4 Monaten
0

Gibt sehr viele Angebot in diesem Bereich nur musst du für dich passenden Partner finden.

bennimeier vor 4 Monaten
0

Wie weit bist du denn damit?
Hast du schon etwas gefunden, wo mit du leicht abnehmen kannst?

Eigentlich war ich schon ein paar Mal in so einer Situation, wo ich abnehmen musste und ich kann laut sagen, immer habe ich die beste Erfahrung damit gemacht.
Ernährung ist am wichtigsten, das steht fest, doch wenn man schneller zu gewünschtem Körper kommen will, dann sollte man auch trainieren. Ich hab damals https://www.crunchfit.de/studio/berlin-reinickendorf/ gefunden und hab es sofort besucht. Mit guter Ernährung und viel Sport konnte ich sehr schnell abnehmen.

Denk mal auch gut darüber nach.

MfG

Lizda vor 2 Monaten
0

Hallo zusammen,
generell und vor allem Abends, rate ich dir Rezepte ohne Kohlenhydrate zu kochen. Ich bin kein Fan von Fertiggerichten, da diese einfach nicht so Nährstoffreich sind wie wenn du frisch kochst. Dafür gibt es aber zum Beispiel bei https://rezepte-ohne-kohlenhydrate.net/ unglaublich viele einfache Rezepte. Du kannst dann zum Beispiel an einem Sonntag oder wenn du unter der Woche Zeit hast, vorkochen, alles einfrieren und es dir unter der Woche wenn du nichts so viel Zeit hast, auftauen und warm machen :)

Lily Glitzer vor 2 Monaten
0

Nein, ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass es tatsächlich so etwas wie "gesunde" Fertiggerichte gibt. Generell würde ich nach Möglichkeit immer auf solche Speisen verzichten, da sie meistens mit sehr vielen Zusätzen hergestellt und nicht gerade gesund sind.

Falls es mit Ernährung und Sport nicht klappen sollte, könntest du eventuell mal bei https://www.dr-raab.com/fettabsaugung/ vorbeischauen und über eine Fettabsaugung nachdenken.

FredDurst vor 2 Monaten

Fertiggerichte zum Abnehmen?

6 Antworten137 Aufrufe