Chemie spielerisch lernen?

0

Hallo!

Ich bin Chemielehrerin auf einer Schule (Sekundarstufe) und unterrichte dort erst seit 2 Jahren. Aber irgendwie merke ich, dass die Schüler ziemlich schwer zu kämpfen haben mit Chemie. Die Noten der Schüler sind nicht gerade begeisternd.

Bin nun auf der Suche nach Ideen von KollegInnen, wie ich meine Schüler da besser unterstützen könnte! Habe bisher an Spiele gedacht. Fändet ihr das zu kindisch in diesem Alter?

Gast vor 6 Monaten

Antwort auf diese Frage schreiben

2 Antworten
2
0

Also ich wüsste nicht wieso es da ein Problem geben sollte, wenn es sich um Spiele handelt. Solange diese Spiele ihren Zweck erfüllen, und die Schüler so den Unterrichtsstoff verstehen, ist doch alles gut. Oder nicht? ;-)
Außerdem würde man so etwas Pepp in den Unterricht bringen und es wäre mal eine Abwechslung. Bei diesem Verlag findest du zu 100 % Materialen dazu: https://www.auer-verlag.de/sekundarstufe.html

Viel Spaß!

rainer vor 6 Monaten
0

Spricht nichts dagegen^^ .

Fatratzero9 vor 6 Monaten

Ähnliche Fragen

Chemie spielerisch lernen?

2 Antworten72 Aufrufe